Veganer portugiesischer Mandelkuchen – ein köstlicher Genuss für alle Naschkatzen! Dieser Kuchen ist eine leckere Alternative zu herkömmlichen Mandelkuchen und überzeugt mit seinem einzigartigen Geschmack. Perfekt für alle, die pflanzlich genießen möchten oder einfach auf der Suche nach etwas Neuem sind.

Für diesen veganen Genuss benötigst du:
– 200 g gemahlene Mandeln
– 200 g Mehl
– 180 g Rohrzucker
– 1 Päckchen Backpulver
– 1 Prise Salz
– 1 TL Zimt
– 230 ml Mandelmilch
– 80 ml Pflanzenöl
– 1 TL Vanilleextrakt
– Abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone

Und so geht’s:
1. Heize deinen Ofen auf 180°C vor und fette eine runde Backform (ca. 24 cm Durchmesser) leicht ein.

2. In einer großen Schüssel vermische die gemahlenen Mandeln, Mehl, Rohrzucker, Backpulver, Salz und Zimt.

3. Füge nun die Mandelmilch, das Pflanzenöl, Vanilleextrakt und die abgeriebene Zitronenschale hinzu. Rühre alles gut um, bis eine homogene Masse entsteht.

4. Gib den Teig in die vorbereitete Backform und verteile ihn gleichmäßig.

5. Backe den Kuchen für ca. 30-35 Minuten, bis er goldbraun ist und ein Zahnstocher in der Mitte sauber herauskommt.

6. Lass den Kuchen vor dem Herausnehmen aus der Form etwas abkühlen. Stürze ihn vorsichtig auf ein Kuchengitter und lasse ihn dort vollständig abkühlen.

7. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, kannst du ihn nach Belieben mit Puderzucker bestäuben oder mit veganer Sahne servieren.

Guten Appetit und lass es dir schmecken!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT muss man mögen. Ich tue es. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Veganer Cozido à Portuguesa
Portugiesischer Tomatenreis – vegan
Vegane Bifanas