Veganer Hutspot – Ein traditionelles niederländisches Gericht in veganer Variante!

Hutspot, ein herzhaftes, bodenständiges Gericht aus den Niederlanden, hat sowohl geschmacklich als auch kulturell viel zu bieten. Seine samtige Textur, die durch die Kombination von Kartoffeln, Karotten und Zwiebeln entsteht, verleiht diesem Gericht eine angenehme Cremigkeit und sorgt für ein wohliges Gefühl im Magen.

Unser veganer Hutspot ist nicht nur eine köstliche Alternative für alle, die sich pflanzlich ernähren möchten, sondern auch für diejenigen, die einfach gerne neue Geschmackserlebnisse ausprobieren oder ihre reguläre Ernährung erweitern möchten.

Hier ist, was du für unseren veganen Hutspot benötigst:

– 500 g Kartoffeln
– 400 g Karotten
– 2 mittelgroße Zwiebeln
– 2 EL pflanzliche Margarine
– 250 ml Gemüsebrühe
– Salz und Pfeffer nach Geschmack

Und so gehst du vor:

1. Schäle die Kartoffeln und schneide sie in grobe Stücke. Die Karotten ebenfalls schälen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln hacken.

2. In einem großen Topf die pflanzliche Margarine erhitzen und die gehackten Zwiebeln darin anbraten, bis sie glasig sind und ein köstlicher Duft in der Luft liegt.

3. Füge die Kartoffel- und Karottenstücke hinzu und brate sie einige Minuten lang mit den Zwiebeln an, sodass sie leicht karamellisieren.

4. Gieße die Gemüsebrühe über das Gemüse und lasse alles köcheln, bis die Kartoffeln und Karotten weich sind. Das dauert in der Regel etwa 15-20 Minuten, aber prüfe am besten mit einer Gabel, ob sie schon butterweich sind.

5. Sobald das Gemüse weich ist, gieße das überschüssige Kochwasser ab und stampfe das Gemüse grob. Du kannst auch einen Pürierstab verwenden, wenn du eine feinere Textur bevorzugst.

6. Würze den Hutspot mit Salz und Pfeffer nach deinem Geschmack. Du kannst auch andere Gewürze hinzufügen, z.B. Kreuzkümmel oder Paprika, um dem Gericht eine eigene Note zu verleihen.

7. Serviere den veganen Hutspot heiß und genieße ihn als Hauptgericht oder als Beilage zu deinem Lieblingsprotein oder -salat.

Guten Appetit! Lass es dir schmecken und erlebe die wunderbare Mischung aus Kartoffeln, Karotten und Zwiebeln in dieser veganen Interpretation des traditionellen Hutspots.

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT-Unterstützung leicht gemacht! Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Quinoa-Bowl – vegan
Spaghetti aglio e olio – vegan
Zucchini-Spaghetti – vegan