Kokos-Kirschkekse sind eine wunderbare Leckerei, die nicht nur Veganerinnen und Veganer begeistern wird. Die Kombination von exotischer Kokosnuss und saftigen Kirschen verleiht den Keksen eine unglaubliche Geschmacksvielfalt, die einfach unwiderstehlich ist.

Du kannst diese köstlichen Kekse zu jeder Gelegenheit genießen. Ob als süßer Snack für zwischendurch, als Highlight beim Kaffeekränzchen mit Freunden oder als Mitbringsel zu einer Party – sie passen immer perfekt.

Für die Zubereitung der Kokos-Kirschkekse benötigst du folgende Zutaten:

– 100 g Margarine
– 100 g Zucker
– 1 Päckchen Vanillezucker
– 200 g Mehl
– 50 g Kokosraspel
– 1 TL Backpulver
– 100 g Kirschen (entsteint)

Um die Kekse zuzubereiten, folgen nun die Schritte:

1. In einer Schüssel die Margarine cremig rühren und nach und nach Zucker sowie Vanillezucker hinzufügen. Alles gut vermengen, bis eine homogene Masse entsteht.

2. Das Mehl zusammen mit den Kokosraspeln und dem Backpulver vermischen und zu der Margarine-Zucker-Mischung geben. Alles zu einem Teig verkneten. Falls der Teig zu trocken ist, kannst du etwas Wasser hinzufügen, damit er die richtige Konsistenz erhält.

3. Die Kirschen vorsichtig unterheben, so dass sie gleichmäßig im Teig verteilt sind.

4. Den Teig für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen, damit er fester wird und sich besser verarbeiten lässt.

5. Den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

6. Aus dem Teig kleine Kugeln formen und auf das Blech setzen. Dabei genügend Abstand zwischen den Keksen lassen, da sie noch etwas auseinanderlaufen.

7. Die Kekse für ca. 12-15 Minuten im Ofen backen, bis sie goldbraun sind.

8. Nach dem Backen die Kekse kurz auf dem Blech abkühlen lassen, bevor du sie auf ein Kuchengitter gibst, damit sie vollständig abkühlen können.

Jetzt kannst du die Köstlichkeiten voller Vorfreude genießen! Guten Appetit!

(Achtung: Inhaltsangabe kann vom Rezept abweichen, bitte das Rezept genau lesen und entsprechend handeln)

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT-Probleme? Ich habe was dagegen. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Panettone – vegan
Veganes Eis
Veganer Marmorkuchen