Veganer Dresdner Stollen – ein köstlicher Genuss für die Weihnachtszeit!

Der Dresdner Stollen ist eine traditionelle Leckerei aus Sachsen und erfreut sich weltweit großer Beliebtheit. Die veganen Variante des Stollens ist genauso schmackhaft und saftig wie das Original, enthält jedoch keinerlei tierische Produkte. Perfekt also für alle, die auf eine pflanzliche Ernährung achten oder einfach etwas Neues ausprobieren möchten.

Du benötigst für den veganen Dresdner Stollen folgende Zutaten:

– 350 g Mehl
– 100 g Mandeln, gemahlen
– 100 g Rosinen
– 75 g Sultaninen
– 50 g Zitronat, gehackt
– 50 g Orangeat, gehackt
– 100 g Margarine, vegan
– 75 g Zucker
– 1 Päckchen Vanillezucker
– 1 Prise Salz
– 1 Päckchen Trockenhefe
– 150 ml Sojamilch
– 1 EL Zitronensaft
– Abrieb einer Zitrone
– Puderzucker zum Bestäuben

Und hier ist, wie du den veganen Dresdner Stollen zubereitest:

1. Gib das Mehl, die gemahlenen Mandeln, Rosinen, Sultaninen, Zitronat, Orangeat, Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz in eine große Schüssel und vermische alles gut miteinander.

2. In einem kleinen Topf die Margarine bei niedriger Hitze schmelzen lassen. Anschließend die Sojamilch hinzufügen und alles gut verrühren. Den Zitronensaft und den Abrieb einer Zitrone dazugeben und erneut gut vermengen.

3. Die Trockenhefe zum Mehlgemisch geben und dann die flüssige Margarine-Sojamilch-Mischung hinzufügen. Alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. Ist der Teig zu klebrig, könntest du noch etwas Mehl hinzufügen.

4. Den Teig anschließend abdecken und an einem warmen Ort für etwa 1-2 Stunden gehen lassen, bis er sein Volumen deutlich vergrößert hat.

5. Wenn der Teig aufgegangen ist, heize den Backofen auf 180 Grad Celsius (Umluft) vor.

6. Den Teig erneut gut durchkneten und zu einer länglichen Form formen. Den Dresdner Stollen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen für etwa 45-50 Minuten goldbraun backen lassen.

7. Nach dem Backen den Stollen aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Sobald er lauwarm ist, großzügig mit Puderzucker bestäuben.

8. Den veganen Dresdner Stollen am besten über Nacht an einem kühlen Ort durchziehen lassen. Er wird dadurch besonders saftig und das Aroma entfaltet sich vollends.

Jetzt heißt es nur noch, den veganen Dresdner Stollen in dünne Scheiben schneiden und genießen! Ob als süße Begleitung zum Kaffee oder als festliches Dessert – dieser Stollen passt einfach immer. Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT muss man mögen. Ich tue es. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Veganes Mett
Haferkekse – vegan
Veganer Eintopf