Haselnuss-Schokoladenkekse – eine wahre Leckerei für Naschkatzen und Naschkatzen. Diese köstlichen Kekse sind perfekt für alle, die den Geschmack von Schokolade und Haselnuss lieben. Ob als Snack für zwischendurch oder als süßes Mitbringsel zum Kaffeekränzchen mit Freunden, diese Kekse werden garantiert jeden begeistern.

Für dieses vegane Rezept benötigst du folgende Zutaten:
– 150 g vegane Schokolade (zum Beispiel Zartbitter oder Haushaltschokolade)
– 100 g gemahlene Haselnüsse
– 120 g Mehl (am besten Vollkornmehl)
– 80 g Rohrzucker
– 75 ml Pflanzenöl (zum Beispiel Raps- oder Sonnenblumenöl)
– 1 TL Backpulver
– 1 Prise Salz
– eine Handvoll gehackte Haselnüsse zum Garnieren (optional)

So gehst du vor:
1. Heize den Backofen auf 180 °C vor und bereite ein Backblech mit Backpapier vor.

2. Zerkleinere die vegane Schokolade in kleine Stücke und schmelze sie über einem Wasserbad. Alternativ kannst du sie auch in der Mikrowelle schmelzen, indem du sie in einer mikrowellengeeigneten Schüssel mit kurzen Intervallen erwärmst und zwischendurch umrührst, bis sie geschmolzen ist.

3. In einer großen Schüssel vermische die gemahlenen Haselnüsse, das Mehl, den Rohrzucker, das Backpulver und das Salz.

4. Füge das geschmolzene Schokolade und das Pflanzenöl hinzu und vermische alles gut, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.

5. Forme aus dem Teig kleine Kugeln und lege sie auf das vorbereitete Backblech. Drücke die Kugeln leicht platt, sodass die Kekse die gewünschte Form bekommen.

6. Optional kannst du die Kekse mit gehackten Haselnüssen garnieren, indem du sie auf die Oberseite der Kekse drückst.

7. Backe die Kekse für etwa 10-12 Minuten im vorgeheizten Backofen, bis sie leicht goldbraun sind. Achte darauf, dass sie nicht zu dunkel werden, da sie sonst zu trocken werden könnten.

8. Lasse die Kekse nach dem Backen vollständig abkühlen, bevor du sie genießt. Sie werden beim Abkühlen etwas fester.

Guten Appetit!

Diese Haselnuss-Schokoladenkekse sind ein perfekter Begleiter zum Kaffee oder Tee, aber auch als kleiner Snack zwischendurch ein Genuss. Probiere das Rezept aus und lass dich von dem köstlichen Geschmack und der knusprigen Konsistenz verführen.

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT-Unterstützung leicht gemacht! Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Grüner Power-Smoothie – vegan
Portugiesischer Tomatenreis – vegan
Koriander-Pesto – vegan