Kokos-Makronen sind eine köstliche und leichte Leckerei, die perfekt zu einer Tasse Tee oder Kaffee passen. Diese veganen Kokos-Makronen sind besonders verlockend, da sie eine knusprige, goldbraune Außenschicht haben und innen herrlich zart und saftig sind. Sie sind mit Kokosraspeln gefüllt, die eine natürliche Süße und eine exotische Note verleihen. Das Beste daran ist, dass sie ganz ohne tierische Produkte zubereitet werden, und damit nicht nur vegan sind, sondern auch für Menschen mit Laktoseintoleranz oder einer Ei-Allergie geeignet sind.

Um diese wunderbar duftenden Kokos-Makronen zu zaubern, benötigst du folgende Zutaten:

– 200 g Kokosraspeln
– 150 g Zucker
– 120 ml Kokosmilch
– 1 TL Vanilleextrakt

Der erste Schritt ist, den Backofen auf 170 °C vorzuheizen und ein Backblech mit Backpapier auszulegen.

In einer großen Schüssel mischst du zunächst die Kokosraspeln und den Zucker gut durch. Anschließend fügst du die Kokosmilch und das Vanilleextrakt hinzu. Nun vermengst du alles gründlich, bis eine klebrige Masse entsteht.

Nimm dir nun einen Esslöffel und portioniere kleine Häufchen der Kokosmasse auf das Backblech. Achte darauf, genügend Abstand zwischen den Makronen zu lassen, damit sie beim Backen nicht zusammenkleben.

Schiebe das Backblech in den vorgeheizten Ofen und backe die Kokos-Makronen für ca. 15-20 Minuten oder bis sie goldbraun und knusprig sind.

Vergiss nicht, die Makronen nach der Hälfte der Backzeit einmal zu wenden, damit sie von beiden Seiten gleichmäßig bräunen.

Sobald die Kokos-Makronen fertig gebacken sind, hole sie aus dem Ofen und lasse sie vollständig abkühlen. In der Zwischenzeit verschwindet der köstliche Duft der frisch gebackenen Makronen durch die Küche und lässt die Vorfreude auf den Genuss steigen.

Sobald die Makronen abgekühlt sind, kannst du sie vorsichtig vom Backpapier lösen und auf einem Teller anrichten. Nun heißt es nur noch: Genießen!

Gib den Kokos-Makronen deinen eigenen Dreh und dekoriere sie zum Beispiel mit geschmolzener dunkler Schokolade, buntem Streusel oder gehackten Nüssen. So kannst du sie noch individueller gestalten und für jeden Geschmack das Richtige bieten.

Guten Appetit und viel Freude beim Naschen!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Kompetente IT-Beratung für Ihr Unternehmen. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Buddha Bowl – vegan
Mandel-Matcha – Smoothie – vegan
Veganes Spinat-Kichererbsen-Curry mit Kokosmilch