Schlemmen ohne schlechtes Gewissen – das ist das Motto dieses köstlichen veganen Crema Catalana Rezepts. Diese traditionelle spanische Süßspeise ist nicht nur unglaublich lecker, sondern auch ganz ohne tierische Produkte zubereitet. Perfekt für alle, die vegane Köstlichkeiten lieben oder einfach mal etwas Neues ausprobieren möchten!

Für die Zubereitung dieser leckeren Crema Catalana benötigst du folgende Zutaten:
– 500 ml Sojamilch
– 4 EL Maisstärke
– 120 g Rohrzucker
– 1 Zimtstange
– 1 Vanilleschote
– 1 TL Orangenabrieb
– 1 TL Zitronenabrieb
– 4 EL Rohrzucker zum Karamellisieren
– Optional: frische Beeren oder Obststücke zum Garnieren

Anschließend geht’s an die Zubereitung:
1. Gib die Sojamilch in einen Topf und erhitze sie langsam. Achte darauf, dass die Milch nicht kocht.
2. In einer separaten Schüssel verrührst du die Maisstärke mit etwas Wasser, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind. Gib anschließend diese Mischung zur Sojamilch hinzu und rühre gut um.
3. Füge den Rohrzucker, die Zimtstange, den Orangen- und Zitronenabrieb sowie das Mark der Vanilleschote hinzu. Lass die Mischung nun unter ständigem Rühren etwa 10 Minuten kochen, bis sie dickflüssig wird.
4. Sobald die Mischung eine puddingähnliche Konsistenz erreicht hat, nimmst du den Topf vom Herd und lässt die Crema Catalana etwas abkühlen. Entferne dabei die Zimtstange.
5. Verteile die vorbereitete Creme auf vier Dessertschalen oder flache Auflaufformen und stelle sie für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank, damit sie fest wird.
6. Vor dem Servieren streust du jeweils einen Esslöffel Rohrzucker auf die Oberseite jeder Creme und karamellisierst ihn mit einem Bunsenbrenner. Falls du keinen Bunsenbrenner hast, kannst du die Creme auch für einige Minuten unter den Grill stellen, bis der Zucker geschmolzen und karamellisiert ist.
7. Nun kannst du die Crema Catalana nach Belieben mit frischen Beeren oder Obst garnieren und sofort servieren.

Wir hoffen, dass dir dieses vegane Crema Catalana Rezept genauso gut schmeckt wie uns! Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Innovative IT-Lösungen für Ihr Wachstum. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Kichererbsen-Spinat-Curry – vegan
Sonnenblumenkernbrot – vegan
Bulgur-Salat mit Tomaten und Gurken – vegan