BBQ-Blumenkohlflügel sind eine köstliche vegane Alternative zu klassischen Chicken Wings. Die knusprig gebackenen Blumenkohlröschen werden mit einer würzigen BBQ-Sauce glasiert, die ihnen ein rauchiges Aroma verleiht. Dieses Gericht eignet sich perfekt als Fingerfood für Parties oder als herzhaftes Hauptgericht für einen gemütlichen Abend vor dem Fernseher.

Was du brauchst:

– 1 großer Blumenkohl
– 120 ml BBQ-Sauce (am besten eine vegane Variante)
– 2 EL Olivenöl
– 2 TL Paprikapulver
– 1/2 TL Knoblauchpulver
– 1/2 TL Zwiebelpulver
– Salz und Pfeffer nach Geschmack

So geht’s:

1. Heize den Ofen auf 220 Grad Celsius vor und lege ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech bereit.

2. Den Blumenkohl gründlich waschen und in kleine Röschen teilen. Achte darauf, dass die Röschen alle ungefähr die gleiche Größe haben, damit sie gleichmäßig garen.

3. In einer großen Schüssel das Olivenöl, Paprikapulver, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Salz und Pfeffer vermischen. Gib die Blumenkohlröschen hinzu und wende sie so lange in der Gewürzmischung, bis sie gleichmäßig damit bedeckt sind.

4. Verteile die marinierten Blumenkohlröschen gleichmäßig auf dem vorbereiteten Backblech und backe sie für ca. 20-25 Minuten im vorgeheizten Ofen, bis sie goldbraun und knusprig sind.

5. In der Zwischenzeit kannst du die BBQ-Sauce erwärmen, entweder in einem Topf auf dem Herd oder in der Mikrowelle.

6. Sobald der Blumenkohl fertig gebacken ist, nimm ihn aus dem Ofen und lass ihn kurz abkühlen. Jetzt kannst du die glasierte BBQ-Sauce über die Blumenkohlröschen gießen und sie vorsichtig mit einem Löffel wenden, damit sie gleichmäßig damit überzogen sind.

7. Stelle das Backblech mit den glasierten Blumenkohlflügeln zurück in den Ofen und backe sie für weitere 5-7 Minuten, bis die Sauce leicht karamellisiert ist.

8. Nehme die BBQ-Blumenkohlflügel aus dem Ofen und lasse sie nochmals kurz abkühlen, bevor du sie servierst. Garniere nach Belieben mit frischen Kräutern und genieße sie direkt als Snack oder mit Beilagen wie Dip-Saucen, veganem Coleslaw oder knusprigen Nacho-Chips.

Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Zuverlässig. Ihr neuer IT-Berater. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Cranberry-Walnuss-Brot – vegan
Bruschetta al pomodoro – vegan
Vegane Paella