Ein veganes Banh Mi ist eine köstliche Option für alle, die eine abwechslungsreiche, pflanzliche Ernährung suchen. Dieses Rezept bietet eine leckere Kombination aus frischem Gemüse, knusprigem Brot und scharfer Sauce. Es ist perfekt für ein schnelles Mittagessen oder einen leichten Snack zwischendurch.

Für dieses Rezept benötigst du folgende Zutaten:

– Baguette oder ein anderes knuspriges Brötchen
– Tofu oder Seitan, in dünne Streifen geschnitten
– Karotten, julienne geschnitten
– Gurken, in dünne Scheiben geschnitten
– Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
– Koriander, grob gehackt
– Chilisauce oder Sriracha
– Sojasauce
– Limettensaft
– Knoblauch, gehackt
– Rote Zwiebeln, in dünne Ringe geschnitten

Um das vegane Banh Mi zuzubereiten, folge diesen Schritten:

1. Den Tofu oder Seitan in eine Schüssel geben und mit Sojasauce, Knoblauch und Limettensaft marinieren. Mindestens 15 Minuten ziehen lassen.

2. Eine Pfanne erhitzen und den marinierten Tofu oder Seitan darin knusprig braten. Beiseite stellen.

3. Das Baguette oder Brötchen halbieren und beide Hälften aufschneiden.

4. Die Innenseiten des Brotes dünn mit Chilisauce oder Sriracha bestreichen.

5. Die untere Hälfte des Brotes mit dem gebratenen Tofu oder Seitan belegen.

6. Die Karotten, Gurken, Frühlingszwiebeln und roten Zwiebeln gleichmäßig auf dem Tofu oder Seitan verteilen.

7. Mit gehacktem Koriander bestreuen.

8. Die obere Hälfte des Brotes darauflegen und leicht andrücken.

9. Das vegane Banh Mi in Portionsstücke schneiden und servieren.

Guten Appetit! Genieße dieses köstliche vegane Banh Mi, das mit frischem Gemüse und knusprigem Brot eine wahre Gaumenfreude ist.

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Bringen Sie Ihre Büro-IT in Schwung! Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Veganer Croque Monsieur
Paprika gefüllt mit Quinoa – vegan
Chili sin Carne – vegan