Veganer Barszcz Czerwony (Rote-Bete-Suppe)

Diese vegane Variante des klassischen polnischen Gerichts, dem Barszcz Czerwony, wird dich mit ihren köstlichen Aromen und ihrer intensiv roten Farbe begeistern. Das Besondere an dieser Suppe ist, dass sie sowohl warm als auch kalt serviert werden kann und dadurch zu jeder Jahreszeit ein Genuss ist.

Was du benötigst:
– 500 g Rote Bete, geschält und gewürfelt
– 1 Zwiebel, gehackt
– 2 Knoblauchzehen, gehackt
– 2 Karotten, gewürfelt
– 2 Selleriestangen, gewürfelt
– 1 Lorbeerblatt
– 1 Teelöffel Kreuzkümmel
– 1 Teelöffel Paprika
– 1 Liter Gemüsebrühe
– Saft einer Zitrone
– Salz und Pfeffer nach Geschmack
– Frische Petersilie zum Garnieren

So wird’s gemacht:
1. Erhitze etwas Öl in einem großen Topf und brate die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig.
2. Füge die Karotten und Sellerie hinzu und brate sie für weitere 5 Minuten an.
3. Gib die Rote Bete, das Lorbeerblatt, den Kreuzkümmel und die Paprika in den Topf und rühre alles gut um.
4. Gieße die Gemüsebrühe hinein und lasse die Suppe für ca. 20-25 Minuten köcheln, bis die Rote Bete weich ist.
5. Entferne das Lorbeerblatt und püriere die Suppe mit einem Stabmixer, bis sie schön cremig ist.
6. Gib den Zitronensaft hinzu und schmecke die Suppe mit Salz und Pfeffer ab.
7. Lasse die Suppe leicht abkühlen und serviere sie dann entweder warm oder gut gekühlt.
8. Garniere mit frischer Petersilie und genieße diese leckere vegane Barszcz Czerwony!

Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT-Beratung für Ihre Firma. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Veganer Sernik (Käsekuchen)
Veganer Kapusta Kiszona (Sauerkraut)
Veganer Kasza Gryczana (Buchweizenbrei)