Mandelbutterkekse sind köstliche, vegane Leckerbissen, die dich mit ihrem zarten Geschmack und ihrer knusprigen Textur verzaubern werden. Durch ihre Mandelnote passen sie perfekt zu einer Tasse Tee oder als Begleitung zu einer fruchtigen Marmelade. Obwohl sie ohne tierische Produkte hergestellt werden, werden sie selbst die anspruchsvollsten Feinschmecker begeistern!

Für dieses Rezept benötigst du folgende Zutaten:

– 200g Mandelmehl
– 80g Ahornsirup oder Agavendicksaft
– 60g geschmolzenes Kokosöl
– 1 TL Vanilleextrakt
– 1/2 TL Backpulver
– Prise Salz

Und so geht’s:

1. Heize den Backofen auf 180 Grad Celsius (Umluft) vor und bereite ein Backblech mit Backpapier vor.

2. In einer Schüssel vermische das Mandelmehl, das Backpulver und das Salz.

3. In einer separaten Schüssel verrühre das geschmolzene Kokosöl, den Ahornsirup oder Agavendicksaft und das Vanilleextrakt.

4. Gib die feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten und vermische alles zu einem homogenen Teig.

5. Nimm etwa einen Esslöffel Teig und forme ihn zu einer Kugel. Drücke die Kugel flach auf das vorbereitete Backblech. Wiederhole den Vorgang, bis der gesamte Teig aufgebraucht ist. Achte dabei darauf, genügend Abstand zwischen den Keksen zu lassen, da sie beim Backen leicht auseinanderlaufen.

6. Backe die Kekse für etwa 12-15 Minuten oder bis sie an den Rändern goldbraun sind.

7. Lasse die Kekse vollständig abkühlen, bevor du sie vom Backblech nimmst. Sie werden beim Abkühlen noch etwas fester.

Genieße diese herrlich knusprigen Mandelbutterkekse am besten frisch aus dem Ofen oder bewahre sie in einer luftdichten Dose auf, um sie über mehrere Tage genießen zu können.

Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Keine Lust auf DSGVO? Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Kokos-Kirschkekse – vegan
Erdbeerkuchen – vegan
Zitronenquark-Donuts – vegan