Veganes Sauerteigbrot – einfach, knusprig und voller Geschmack!

Dieses köstliche Sauerteigbrot ist eine wahre Gaumenfreude, egal ob du Veganer bist oder nicht. Seine kräftige, leicht säuerliche Note und die knusprige Kruste machen es zu einem wahren Genuss. Das Beste daran? Es wird rein vegan zubereitet!

Um dieses vegane Sauerteigbrot zu backen, benötigst du folgende Zutaten:

– 300 g Weizenmehl (Type 550)
– 200 g Roggenmehl (Type 1150)
– 10 g Salz
– 280 ml lauwarmes Wasser
– 100 g aktiver Sauerteigansatz

So gehst du vor:

Schritt 1: Bereite den Sauerteigansatz vor
Starte mit der Vorbereitung des Sauerteigansatzes, indem du 50 g Roggenmehl, 50 g Wasser und 1 EL aktiven Sauerteig in einer Schüssel vermischst. Bedecke die Schüssel mit einem Küchentuch und lasse den Sauerteig für mindestens 12 Stunden, besser aber 24 Stunden, bei Raumtemperatur reifen.

Schritt 2: Teig ansetzen
Mische in einer großen Schüssel das Weizenmehl, Roggenmehl und das Salz. Gib den aktiven Sauerteigansatz und das lauwarme Wasser hinzu. Verknete alles gründlich zu einem geschmeidigen Teig. Bedecke die Schüssel erneut mit einem Küchentuch und lasse den Teig für 2 Stunden ruhen.

Schritt 3: Formen und gehen lassen
Bestreue deine Arbeitsfläche mit etwas Mehl und forme den Teig zu einem Brotlaib. Lege das Brot auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Bedecke es erneut mit einem Küchentuch und lasse es für weitere 2-3 Stunden an einem warmen Ort gehen, bis es deutlich an Volumen zugenommen hat.

Schritt 4: Backen
Heize den Ofen auf 220 Grad Celsius vor. Schneide vor dem Backen ein kreuzförmiges Muster auf die Oberseite des Brotes, um dem Brot während des Backens Platz zum Aufgehen zu geben. Backe das Brot für etwa 40-45 Minuten, bis es goldbraun und knusprig ist.

Schritt 5: Genießen
Nimm das frisch gebackene Sauerteigbrot aus dem Ofen und lasse es auf einem Gitter auskühlen. Schneide anschließend eine Scheibe ab und genieße es nach Herzenslust mit veganer Margarine, Aufstrichen oder einfach pur!

Guten Appetit und viel Spaß beim Backen dieses köstlichen, veganen Sauerteigbrotes!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT muss man mögen. Ich tue es. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Veganer Eiersalat
Veganer Hefezopf
Veganer Eintopf