Rote-Linsen-Bowl – Ein köstliches veganes Rezept für eine gesunde Mahlzeit!

Diese Rote-Linsen-Bowl ist nicht nur wahnsinnig lecker, sondern auch vollgepackt mit Nährstoffen und Ballaststoffen. Sie eignet sich perfekt als Hauptgericht oder als Beilage zu anderen Gerichten. Der frische Geschmack der Zutaten, kombiniert mit der cremigen Textur der Linsen, macht diese Bowl zu einem wahren Genuss.

Für dieses Rezept benötigst du:

– 1 Tasse rote Linsen
– 2 Tassen Gemüsebrühe
– 1 Zwiebel, gehackt
– 2 Knoblauchzehen, gehackt
– 1 Karotte, gewürfelt
– 1 Paprika, gewürfelt
– 1 Zucchini, gewürfelt
– 1 Handvoll frischer Spinat
– 1 EL Olivenöl
– 1 TL Kreuzkümmel
– Salz und Pfeffer nach Geschmack
– Frische Kräuter zum Garnieren (zum Beispiel Koriander oder Petersilie)

So gehst du vor:

1. Die roten Linsen gründlich abspülen und abtropfen lassen. In einem Topf die Gemüsebrühe zum Kochen bringen und die Linsen darin etwa 15-20 Minuten köcheln lassen, bis sie weich sind.

2. In der Zwischenzeit das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig dünsten. Dann die Karotte, Paprika und Zucchini hinzufügen und etwa 5-7 Minuten anbraten, bis das Gemüse bissfest ist.

3. Die Linsen abgießen und zurück in den Topf geben. Das angebratene Gemüse hinzufügen und alles gut vermengen. Den Kreuzkümmel, sowie Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzufügen und nochmals alles gut durchrühren.

4. Die Spinatblätter unterheben, sodass sie leicht welken, aber noch ihre Frische behalten.

5. Die Rote-Linsen-Bowl in Schüsseln verteilen und mit frischen Kräutern garnieren.

Jetzt ist deine köstliche Rote-Linsen-Bowl bereit, serviert zu werden! Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Kurz und knapp: IT-Beratung. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Schwäbischer Linseneintopf – vegan
Vegane Quiche mit Tomaten und Basilikum
Grünkohlsuppe – vegan