Hallo und herzlich willkommen zu unserem veganen Rezept für eine köstliche Meerrettich-Sauce! Diese Sauce ist besonders lecker und verleiht jedem Gericht eine extra Portion Geschmack und Würze. Sie ist perfekt geeignet, um Gemüse, vegane Burger, vegane Schnitzel oder auch Kartoffelgerichte aufzupeppen.

Für die Zubereitung dieser leckeren Sauce benötigst du folgende Zutaten:

– 2 EL vegane Margarine
– 2 EL Mehl
– 250 ml Gemüsebrühe
– 1 EL Sojasauce
– 2 EL frisch geriebener Meerrettich
– 1 TL Senf
– Saft einer halben Zitrone
– Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Und so einfach geht’s:

1. In einem kleinen Topf die vegane Margarine schmelzen lassen. Dann das Mehl hinzufügen und für etwa eine Minute unter ständigem Rühren anschwitzen, bis es eine leicht goldene Farbe annimmt.

2. Nach und nach die Gemüsebrühe hinzufügen und dabei kontinuierlich rühren, um Klumpenbildung zu vermeiden. Die Sojasauce, den frisch geriebenen Meerrettich und den Senf unterrühren.

3. Die Sauce zum Kochen bringen und für ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis sie etwas eingedickt ist. Dabei gelegentlich umrühren, um ein Anbrennen zu verhindern.

4. Zum Schluss den Zitronensaft hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je nach gewünschter Schärfe kannst du gerne noch etwas mehr Meerrettich hinzufügen.

Nun ist deine vegane Meerrettich-Sauce fertig! Du kannst sie warm oder kalt servieren – ganz nach deinem Geschmack. Gieße sie über deine Lieblingsgerichte oder benutze sie als Dip. Die Möglichkeiten sind endlos!

Wir wünschen dir einen guten Appetit und viel Freude beim Ausprobieren dieses veganen Rezepts!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Jetzt die IT in Schwung bringen. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Veganer Hefezopf
Salsa-Sauce – vegan
Veganer Schokopudding