Gazpacho – Leichte und erfrischende Sommerkost

Gazpacho, eine spanische kalte Gemüsesuppe, ist nicht nur äußerst lecker, sondern auch wunderbar erfrischend und gesund. Sie eignet sich perfekt als Vorspeise oder leichtes Mittagessen an heißen Sommertagen. Mit ihrer knackigen Konsistenz und den intensiven Aromen der frischen Zutaten ist sie ein Genuss für alle Sinne.

Um dieses köstliche Gericht zuzubereiten, benötigst du folgende Zutaten:

– 4 reife Tomaten
– 1 Gurke
– 1 rote Paprika
– 1 grüne Paprika
– 1 Zwiebel
– 2 Knoblauchzehen
– 1/2 Bund frischer Basilikum
– 2 Esslöffel Olivenöl
– 2 Esslöffel Weißweinessig
– Salz und Pfeffer nach Geschmack

Nun geht es an die Zubereitung:

1. Wasche zuerst alle Gemüsesorten gründlich ab. Entferne die Kerne der Tomaten und schneide alle Gemüse in grobe Stücke.

2. Gib die geschnittenen Tomaten, Gurke, Paprika, Zwiebel und Knoblauch in einen Mixer oder in eine Küchenmaschine.

3. Mixe alles gründlich, bis eine feine, aber dennoch leicht stückige Konsistenz entsteht.

4. Füge dann den frischen Basilikum, Olivenöl, Weißweinessig, Salz und Pfeffer hinzu und mixe alles erneut, bis alles gut vermischt ist.

5. Probiere die Gazpacho und schmecke sie gegebenenfalls mit etwas Salz und Pfeffer ab, um den gewünschten Geschmack zu erreichen.

6. Lasse die Gazpacho anschließend für mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen, damit sich die Aromen optimal entfalten können.

7. Serviere die Gazpacho gekühlt in Schüsseln oder Gläsern. Nach Belieben kann die Suppe mit frischen Basilikumblättern oder einigen Gurkenscheiben garniert werden.

Guten Appetit und genieße deine erfrischende und gesunde Gazpacho!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT-Probleme ade: Beraten lassen! Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Insalata Caprese – vegan
Wiener Schnitzel mit Pommes – vegan
Vegane Rote Beete Suppe