Pasta e fagioli, auch bekannt als Nudeln mit Bohnen, ist ein traditionelles italienisches Gericht, das für seinen köstlichen Geschmack und seine einfache Zubereitung bekannt ist. Diese veganische Version des Gerichts ist eine wunderbare Option für alle, die tierische Produkte meiden und dennoch ein herzhaftes und nahrhaftes Gericht genießen möchten.

Was macht dieses Gericht so besonders? Nun, die Kombination aus zarten Nudeln und cremigen Bohnen bildet eine harmonische Geschmackssinfonie, die deinen Gaumen verwöhnt. Die Aromen der frischen Kräuter und Gewürze verleihen diesem Gericht eine zusätzliche Dimension. Pasta e fagioli passt wunderbar zu einem gemütlichen Abendessen mit Freunden oder als leckeres Mittagessen für dich selbst.

Um dieses köstliche Gericht zuzubereiten, benötigst du folgende Zutaten:

– 200g Nudeln (vorzugsweise kurze Nudeln)
– 400g gekochte weiße Bohnen
– 1 Zwiebel, fein gehackt
– 2 Knoblauchzehen, gehackt
– 2 Karotten, gewürfelt
– 2 Selleriestangen, gewürfelt
– 1 Dose gehackte Tomaten
– 4 Tassen Gemüsebrühe
– 1 TL italienische Kräutermischung
– Salz und Pfeffer nach Geschmack
– Frisches Basilikum zum Garnieren

Der Zubereitungsprozess ist denkbar einfach:

1. Erhitze etwas Olivenöl in einem Topf auf mittlerer Hitze. Füge die gehackte Zwiebel hinzu und brate sie an, bis sie golden und aromatisch ist.

2. Gib den gehackten Knoblauch, die gewürfelten Karotten und Sellerie hinzu. Dünste sie für etwa 5 Minuten, bis sie weich sind.

3. Füge die gehackten Tomaten, die Gemüsebrühe und die italienische Kräutermischung hinzu. Rühre alles gut um und lasse die Suppe für 15-20 Minuten köcheln, damit sich die Aromen vollständig entfalten können.

4. Füge die gekochten weißen Bohnen hinzu und lasse sie weitere 5 Minuten in der Suppe erwärmen.

5. In einem separaten Topf koche die Nudeln nach Packungsanleitung al dente. Sobald sie fertig sind, gieße sie ab und füge sie zu der Bohnensuppe hinzu. Rühre alles gut um und lasse es noch einige Minuten köcheln, damit sich die Aromen vereinen.

6. Schmecke die Suppe mit Salz und Pfeffer ab.

7. Serviere die Pasta e fagioli in tiefen Tellern und garniere sie mit frischem Basilikum.

Jetzt bist du bereit, dieses herrlich einfache, aber köstliche Gericht zu genießen! Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT-Probleme? Ich habe was dagegen. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Zucchini-Spaghetti – vegan
Farinata – vegan
Zucchininudeln mit Pesto – vegan