Panang Curry ist ein köstliches veganes Gericht, das dich mit seiner reichen Aromenvielfalt begeistern wird. Es zeichnet sich besonders durch seine würzige Kokosnuss-Basis und die perfekte Balance aus süßen, scharfen und sauren Geschmacksnuancen aus. Dieses Gericht eignet sich hervorragend als Hauptgericht oder als Beilage zu Reisnudeln oder Jasminreis.

Für dieses vegane Panang Curry benötigst du folgende Zutaten:

– 400 ml Kokosmilch
– 2-3 Esslöffel Panang Currypaste
– 1 rote Paprika, in Streifen geschnitten
– 1 Zucchini, in Scheiben geschnitten
– 150 g Tofu, in Würfel geschnitten
– 200 g Kichererbsen, abgespült und abgetropft
– 2-3 Kaffir-Limettenblätter
– 1 Teelöffel brauner Zucker
– 2 Teelöffel Sojasauce
– 2 Teelöffel Limettensaft
– Frische Korianderblätter zum Garnieren
– Salz nach Geschmack

Und so bereitest du das Panang Curry zu:

1. Erhitze etwas Kokosmilch in einer Pfanne bei mittlerer Hitze. Füge die Currypaste hinzu und rühre sie gut um, bis sie duftet und sich Öl absetzt.

2. Füge die restliche Kokosmilch hinzu und rühre gut um, bis die Sauce eine homogene Konsistenz hat.

3. Gib die Kaffir-Limettenblätter, den braunen Zucker und die Sojasauce in die Sauce. Rühre gut um, um die Aromen zu kombinieren.

4. Füge das Gemüse (Paprika und Zucchini) hinzu und lass es bei mittlerer Hitze für etwa 5 Minuten köcheln, bis es leicht weich ist.

5. Füge den Tofu und die Kichererbsen hinzu und lass alles weitere 5 Minuten köcheln, bis der Tofu warm und die Kichererbsen durchgeheizt sind.

6. Schmecke das Curry mit Salz und Limettensaft ab und koche es weitere 1-2 Minuten, um die Aromen zu intensivieren.

7. Serviere das Panang Curry heiß mit gekochten Reisnudeln oder Jasminreis und garniere es mit frischen Korianderblättern.

Jetzt bist du bereit, dieses leckere vegane Panang Curry zu genießen! Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Hand auf´s Herz: Wie geht es Ihrer IT? Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Pisto – spanischer Ratatouille – vegan
Vegane Pizza
Vegane Chinesische Pfannkuchen