Veganes Zwiebelrostbraten mit Seitan – ein köstlicher Genuss!

Es gibt viele Gründe, warum dieses vegane Zwiebelrostbraten-Rezept so besonders ist. Nicht nur, dass es rein pflanzlich und somit tierleidfrei ist, sondern es punktet auch mit seinem fantastischen Geschmack und der perfekten Konsistenz des Seitan. Der Seitan, auch als Weizengluten bekannt, ist eine großartige Alternative zu Fleisch und eignet sich besonders gut für herzhafte Gerichte wie diesen Zwiebelrostbraten.

Die Zutaten für dieses vegane Gericht sind einfach und leicht zu beschaffen:

– 200g Seitan in Scheiben geschnitten
– 2 große Zwiebeln, in dünne Ringe geschnitten
– 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
– 2 EL Sojasauce
– 1 TL Tomatenmark
– 250ml Gemüsebrühe
– 2 EL Mehl
– 2 EL pflanzliches Öl
– Salz und Pfeffer nach Geschmack

Und so wird’s gemacht:

1. Die Seitanscheiben in einer Schüssel mit der Sojasauce und dem Tomatenmark marinieren. Für eine halbe Stunde ziehen lassen, damit der Seitan den Geschmack aufnimmt.

2. Das Mehl in einem flachen Teller verteilen und die marinierten Seitan-Scheiben darin wenden, bis sie rundum leicht bemehlt sind.

3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Seitan-Scheiben von beiden Seiten goldbraun anbraten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

4. In der gleichen Pfanne die Zwiebelringe und den gehackten Knoblauch anbraten, bis sie glasig sind und leicht karamellisieren.

5. Die Gemüsebrühe hinzufügen, alles gut vermischen und für etwa 5 Minuten köcheln lassen, damit sich die Aromen verbinden.

6. Die angebratenen Seitan-Scheiben zur Zwiebelbrühe geben und für weitere 5 Minuten köcheln lassen, bis der Seitan schön saftig ist.

7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gegebenenfalls nochmals nachwürzen.

Der vegane Zwiebelrostbraten mit Seitan ist ein wahrer Gaumenschmaus und passt hervorragend zu Kartoffeln, Nudeln oder einem knusprigen Baguette. Serviere dazu eine frische Salatbeilage und genieße ein wunderbares veganes Gericht, das sicher auch Fleischliebhaber überzeugen wird.

Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Hand auf´s Herz: Wie geht es Ihrer IT? Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Kartoffelpfannkuchen – vegan
Vegane Frikadellen
Süßkartoffel-Kichererbsen-Burger – vegan