Ein köstliches veganes Rezept für eine leckere Alternative zum klassischen Wiener Schnitzel mit Pommes? Das klingt doch genial! Diese pflanzliche Version des beliebten Gerichts wird sicherlich alle Geschmacksnerven zum Tanzen bringen. Die Kombination aus knusprigen panierten Schnitzeln und goldenen Pommes ist einfach unwiderstehlich. Diese Speise eignet sich perfekt als Hauptgericht für ein gemütliches Abendessen oder als Leckerbissen für besondere Anlässe.

Was du für das vegane Wiener Schnitzel mit Pommes benötigst:

Für das Wiener Schnitzel:
– 4 vegane Schnitzel (zum Beispiel aus Soja, Seitan oder Tofu)
– 250 ml pflanzliche Milch (wie Hafer-, Soja- oder Mandelmilch)
– 100 g Paniermehl
– 50 g Mehl (am besten Vollkornmehl)
– Salz und Pfeffer nach Geschmack
– 2 EL Olivenöl
– Zitronenscheiben und frische Petersilie zum Garnieren

Für die Pommes Frites:
– 4 große Kartoffeln
– 2 EL Olivenöl
– Salz und Gewürze nach Belieben (z.B. Paprika, Knoblauchpulver, Kreuzkümmel)

So gehst du vor:

1. Die Kartoffeln gründlich waschen und in gleichmäßige Pommes-Stäbchen schneiden. Anschließend die Pommes-Stäbchen in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben und 30 Minuten stehen lassen. Dadurch wird ein Teil der Stärke entfernt und die Pommes werden extra knusprig.

2. Währenddessen die veganen Schnitzel in der pflanzlichen Milch einweichen und auf Raumtemperatur kommen lassen. Dies macht sie später schön saftig.

3. Den Backofen auf 220 Grad Celsius vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die eingeweichten Schnitzel aus der Milch nehmen und gut abtropfen lassen.

4. In einer flachen Schüssel das Paniermehl mit Salz und Pfeffer vermischen. Die abgetropften Schnitzel zuerst in Mehl wenden und dann in der Paniermehl-Mischung. Dabei die Schnitzel gut andrücken, so dass sie rundherum mit Paniermehl bedeckt sind.

5. Die panierten Schnitzel auf das vorbereitete Backblech legen und mit Olivenöl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen für ca. 20-25 Minuten goldbraun backen, dabei einmal wenden.

6. Während die Schnitzel backen, die vorbereiteten Kartoffel-Pommes-Stäbchen mit Küchenpapier trocken tupfen, in eine Schüssel geben und mit Olivenöl, Salz und Gewürzen nach Belieben vermengen.

7. Die Pommes auf einem weiteren Backblech ausbreiten und im vorgeheizten Backofen für ca. 30-35 Minuten backen, dabei einmal wenden, bis sie knusprig und goldbraun sind.

8. Nach dem Backen die veganen Schnitzel und Pommes Frites auf Tellern anrichten. Mit Zitronenscheiben und frischer Petersilie garnieren. Schmecken lassen!

Guten Appetit! Lass es dir schmecken und genieße das köstliche vegane Wiener Schnitzel mit Pommes!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT-Probleme? Ich habe was dagegen. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Italienischer Nudelsalat mit getrockneten Tomaten – vegan
Berliner mit Marmelade – vegan
Vegane Grießklöße