Mercimek Çorbası, auch bekannt als türkische Linsensuppe, ist ein klassisches Gericht der türkischen Küche. Es zeichnet sich durch seine cremige Konsistenz und den herzhaften Geschmack aus. Diese vegane Version der Suppe ist nicht nur lecker, sondern auch gesund und einfach zuzubereiten. Sie eignet sich ideal als Vorspeise oder Hauptgericht und kann mit Brot oder Fladenbrot serviert werden.

Zutaten:
– 200 g rote oder gelbe Linsen
– 1 Zwiebel, gehackt
– 2 Karotten, gewürfelt
– 2 Kartoffeln, gewürfelt
– 2 Knoblauchzehen, gehackt
– 1 Liter Gemüsebrühe
– 1 EL Olivenöl
– 1 TL Kreuzkümmel
– 1 TL Paprikapulver
– 1 TL getrockneter Thymian
– Salz und Pfeffer nach Geschmack
– Saft einer Zitrone
– Frische Petersilie zum Garnieren

Zubereitung:
1. Die Linsen gründlich unter fließendem Wasser abspülen und abtropfen lassen.
2. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Dann Karotten, Kartoffeln und Knoblauch hinzufügen und für ca. 5 Minuten anbraten, bis das Gemüse etwas weicher ist.
3. Die Linsen, Kreuzkümmel, Paprikapulver und Thymian hinzufügen und gut umrühren, um alle Gewürze zu verteilen.
4. Die Gemüsebrühe hinzufügen und die Suppe zum Kochen bringen. Anschließend die Hitze reduzieren und die Suppe etwa 20-25 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen und das Gemüse weich sind.
5. Die Suppe mit einem Pürierstab oder in einem Mixer pürieren, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Nach Bedarf kann etwas Brühe hinzugefügt werden, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.
6. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Zitronensaft hinzufügen.
7. Die Suppe heiß servieren und mit frischer Petersilie garnieren.

Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Zuverlässig. Ihr neuer IT-Berater. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Panzanella – vegan
Thai-Gemüse-Suppe – vegan
Buchteln – vegan