Veganer Kaiserschmarrn – ein himmlisches Dessert für Genießer!

Der Kaiserschmarrn ist ein traditionelles österreichisches Gericht, das normalerweise aus Eiern, Milch und Butter zubereitet wird. Doch auch als Veganer musst du nicht auf diesen köstlichen Gaumenschmaus verzichten. Mit unserem veganen Kaiserschmarrn-Rezept kannst du die süße Versuchung in seiner pflanzlichen Variante genießen.

Was du für den veganen Kaiserschmarrn benötigst:
– 250 g Mehl (am besten Dinkelmehl)
– 400 ml Pflanzenmilch (z.B. Mandel-, Hafer- oder Sojamilch)
– 2 EL Apfelmark oder Apfelmus
– 2 TL Backpulver
– 1 Prise Salz
– 2 EL Zucker
– 2 EL neutrales Pflanzenöl
– Puderzucker zum Bestäuben
– Optional: Rosinen oder gehackte Nüsse

So geht’s:
1. In einer großen Schüssel das Mehl, Backpulver, Salz und Zucker vermischen.
2. Das Apfelmark oder Apfelmus sowie das Pflanzenöl hinzufügen und alles gut verrühren.
3. Nach und nach die Pflanzenmilch dazugießen und solange rühren, bis ein glatter Teig entsteht. Die Konsistenz sollte nicht zu flüssig sein, aber auch nicht zu fest.
4. Optional können jetzt Rosinen oder gehackte Nüsse in den Teig gegeben werden und vorsichtig unterheben.
5. Eine große Pfanne erhitzen und etwas Pflanzenöl hineingeben. Den Teig gleichmäßig in die Pfanne gießen und bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten.
6. Sobald der Teig fester geworden ist, den Kaiserschmarrn mit einem Pfannenwender in kleine Stücke zerteilen. Wenn gewünscht, kannst du den Kaiserschmarrn noch etwas weiter anbraten, bis er knusprig wird.
7. Zum Servieren den veganen Kaiserschmarrn auf einem Teller anrichten und großzügig mit Puderzucker bestäuben.
8. Ob pur oder mit frischen Früchten, Apfelmus oder veganer Vanillesauce – veganer Kaiserschmarrn schmeckt einfach immer himmlisch!

Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Ich optimiere Ihre IT. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Ingwerkekse – vegan
Veganer Zwiebelkuchen
Schwarzbrot – vegan