Italienischer Nudelsalat mit getrockneten Tomaten – eine köstliche und herzhafte vegane Speise, die einfach unwiderstehlich ist. Dieses Rezept ist ideal für alle, die einen gesunden und zugleich leckeren Snack oder Beilage suchen. Der Salat eignet sich perfekt für Grillpartys, Picknicks oder als leichtes Mittagessen.

Für diesen köstlichen Nudelsalat benötigst du folgende Zutaten:

– 250g Nudeln (z.B. Farfalle oder Fusilli)
– 100g getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt)
– 1 rote Paprika
– 1 kleine Zwiebel
– 1 Knoblauchzehe
– Eine Handvoll schwarze Oliven
– 2 EL Kapern
– Eine Handvoll frische Basilikumblätter
– Saft einer Zitrone
– 3 EL Olivenöl
– Salz und Pfeffer nach Geschmack

Und so gehst du vor:

1. Koche die Nudeln al dente, gemäß den Anweisungen auf der Packung. Achte darauf, dass sie nicht zu weich gekocht werden, da der Salat eine angenehme Bissfestigkeit haben soll.

2. Während die Nudeln kochen, schnapp dir eine Schüssel und gib die getrockneten Tomaten, die in kleine Stücke geschnittene Paprika, die gehackte Zwiebel, den fein gehackten Knoblauch, die Oliven sowie die Kapern hinzu.

3. Zerkleinere die Basilikumblätter grob und füge sie ebenfalls der Schüssel hinzu.

4. Wenn die Nudeln al dente gekocht sind, gieße sie ab und spüle sie kurz mit kaltem Wasser ab, um den Garprozess zu stoppen.

5. Gib die abgetropften Nudeln zu den vorbereiteten Zutaten in der Schüssel.

6. In einer separaten kleinen Schüssel vermische den Zitronensaft mit dem Olivenöl und würze es mit Salz und Pfeffer nach Geschmack. Gieße diese Mischung über den Nudelsalat und vermische alles gut miteinander.

7. Lasse den Nudelsalat für etwa 30 Minuten im Kühlschrank ziehen, damit sich die Aromen gut entfalten können.

8. Serviere den italienischen Nudelsalat und wünsche deinen Gästen einen guten Appetit!

Dieses einfache und leckere Rezept wird sicherlich nicht nur Veganer begeistern. Genieße den Nudelsalat als Hauptgericht oder serviere ihn als Beilage zu anderen italienischen Köstlichkeiten wie Antipasti oder gegrilltem Gemüse. Das Aroma der getrockneten Tomaten und der frischen Basilikumblätter verleiht dem Salat einen mediterranen Touch, der perfekt zu warmen Sommertagen passt.

Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Keine Lust auf DSGVO? Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Canapés mit veganem Cashew-“Käse” und Feigen
Veganes Rührei
Veganes Sushi