Veganes Rührei gehört zu den beliebtesten veganen Alternativen zu herkömmlichem Eierrührei und ist eine köstliche Option für Veganer:innen, Vegetarier:innen und alle, die ihren Verzehr von tierischen Produkten reduzieren möchten. Dieses Gericht ist nicht nur lecker, sondern auch gesund, da es keine tierischen Fette und Cholesterin enthält.

Um veganes Rührei zuzubereiten, benötigst du folgende Zutaten:
– 1 Block festen Tofu
– 1 kleine Zwiebel, fein gehackt
– 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
– 1 kleine Paprika, in kleine Würfel geschnitten
– Eine Handvoll Spinat, grob gehackt
– 2 EL Sojasauce
– 1 TL Kurkuma
– Salz und Pfeffer nach Geschmack
– Eine Prise Kala Namak (schwarzes Salz) für den typischen Eigeschmack
– 2 EL Öl zum Braten

Wie geht es weiter? Hier ist die Beschreibung:

1. Zuerst den Tofu abtropfen lassen und dann mit einer Gabel zerkrümeln, um eine ähnliche Konsistenz wie Rührei zu erhalten.

2. Erhitze das Öl in einer Pfanne auf mittlerer Flamme. Sobald das Öl heiß ist, füge die gehackte Zwiebel und den Knoblauch hinzu und brate sie etwa 2-3 Minuten, bis sie goldbraun sind.

3. Gib den zerkleinerten Tofu in die Pfanne und brate ihn etwa 5 Minuten lang an. Rühre ihn dabei gelegentlich um, bis er leicht bräunlich wird.

4. Füge die Paprika und den Spinat hinzu und brate sie für weitere 3-4 Minuten, bis sie weich werden.

5. Würze die Mischung mit Sojasauce, Kurkuma, Salz, Pfeffer und Kala Namak. Gib dabei mehr oder weniger Gewürze hinzu, je nach Geschmack.

6. Brate das vegane Rührei noch ein paar Minuten, damit alle Aromen gut miteinander verschmelzen können.

7. Serviere das vegane Rührei auf einem Teller und garniere es nach Belieben mit frischen Kräutern oder Gewürzen.

Guten Appetit!

Dieses vegane Rührei eignet sich perfekt als herzhaftes Frühstück oder als schnelles Mittagessen. Es passt hervorragend zu Toast, Bagels oder als Füllung für vegane Burritos. Mit diesem einfachen und leckeren Rezept kannst du eine köstliche, tierfreundliche Alternative zu herkömmlichem Rührei genießen.

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT muss man mögen. Ich tue es. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Kürbis-Curry – vegan
Veganer Nudelsalat
Avocado-Linsen-Salat – vegan