Einleitung:
Vegane Bruschetta ist eine köstliche Vorspeise oder ein Snack, der nicht nur vegan, sondern auch sehr lecker und erfrischend ist. Diese italienische Spezialität besteht aus knusprigem Brot, das mit frischen Tomaten, Basilikum und Knoblauch belegt wird. Die Bruschetta ist eine einfache Möglichkeit, den Appetit anzuregen und eignet sich hervorragend als Fingerfood für Partys oder als Vorspeise für ein leckeres italienisches Abendessen.

Zutaten:
– 4 Scheiben Baguette oder Ciabatta-Brot
– 2 reife Tomaten
– 2 Knoblauchzehen
– Einige Blätter frisches Basilikum
– Olivenöl
– Meersalz
– Schwarzer Pfeffer

Zubereitung:
1. Die Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und in kleine Würfel schneiden.
2. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
3. Das Basilikum waschen und in feine Streifen schneiden.
4. Die Baguette- oder Ciabatta-Scheiben leicht mit Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Celsius für ca. 5-8 Minuten goldbraun rösten.
5. Die gerösteten Brotscheiben aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.
6. Die Knoblauchzehen auf den gerösteten Brotscheiben reiben, um einen dezenten Knoblauchgeschmack zu erhalten.
7. Die gewürfelten Tomaten, gehackten Knoblauch, Basilikumstreifen, eine Prise Meersalz und schwarzen Pfeffer in einer Schüssel vermischen.
8. Die Tomatenmischung auf den gerösteten Brotscheiben verteilen und leicht andrücken.
9. Die Bruschetta auf einem Teller anrichten und mit einigen Basilikumblättern und einem Spritzer Olivenöl garnieren.

Genießen Sie Ihre leckere vegane Bruschetta!

Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Was macht Ihr Backup? Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Sarma – vegan
Pan con Tomate – vegan
Zwiebelbrot – vegan