Kürbis-Curry ist ein köstliches und vielseitiges Gericht, das perfekt zu einer veganen Ernährung passt. Mit seiner würzigen und cremigen Textur ist es eine fantastische Möglichkeit, den Geschmack des Herbstes auf den Teller zu bringen. In diesem Rezept verwenden wir frischen Kürbis, der mit aromatischen Gewürzen kombiniert wird, um ein wunderbares Geschmackserlebnis zu bieten.

Um dieses leckere Kürbis-Curry zuzubereiten, benötigst du folgende Zutaten:

– 1 kleiner Kürbis (z.B. Hokkaido)
– 1 Zwiebel
– 2 Knoblauchzehen
– 1 Stück Ingwer (ca. 2 cm)
– 1 rote Paprika
– 200 ml Kokosmilch
– 2 EL Tomatenmark
– 2 EL Currypulver
– 1 TL Kurkuma
– 1 TL Kreuzkümmel
– 1 TL Paprikapulver
– Salz und Pfeffer nach Geschmack
– 1 EL Olivenöl
– 250 ml Gemüsebrühe
– Frische Korianderblätter zum Garnieren

Und so geht’s:

1. Den Kürbis halbieren und die Kerne entfernen. Anschließend den Kürbis in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel, Knoblauchzehen, Ingwer und Paprika ebenfalls klein schneiden.

2. In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Dann den Knoblauch und Ingwer hinzufügen und für weitere 2 Minuten anbraten, bis sie duften.

3. Das Currypulver, Kurkuma, Kreuzkümmel und Paprikapulver hinzufügen und gut verrühren, um die Gewürze freizusetzen.

4. Nun den Kürbis und die Paprika in den Topf geben und für einige Minuten anbraten. Danach das Tomatenmark und die Gemüsebrühe hinzufügen. Alles gut umrühren und zum Köcheln bringen.

5. Die Hitze reduzieren und das Kürbis-Curry für etwa 15-20 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist und die Aromen sich gut entwickelt haben.

6. Die Kokosmilch hinzufügen und vorsichtig umrühren. Das Curry nochmals für 5 Minuten köcheln lassen, damit sich die Aromen gut verbinden.

7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und eventuell noch etwas Currypulver hinzufügen, um den gewünschten Geschmack zu erreichen.

8. Das Kürbis-Curry in Schüsseln servieren und mit frischen Korianderblättern garnieren.

Nun bist du bereit, dein selbstgemachtes veganes Kürbis-Curry zu genießen! Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT aus einer Hand. Hand drauf. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Couscous-Gemüse-Salat – vegan
Vegane Pfannkuchen
Gazpacho – vegan