Zimtsterne sind ein wahrer Klassiker in der Weihnachtszeit. Die knusprigen Plätzchen mit ihrem herrlichen Zimtaroma sind einfach unwiderstehlich und passen perfekt zu einer gemütlichen Tasse Tee oder einem heißen Kakao.

Für das vegane Zimtsterne-Rezept benötigst du folgende Zutaten:

– 200 g gemahlene Mandeln
– 100 g Puderzucker
– 2 TL Zimt
– 1 TL Zitronensaft
– 1 TL Vanilleextrakt
– 3 EL Aquafaba (das ist das Kochwasser von Kichererbsen)
– 150-200 g Puderzucker für die Glasur

Und so bereitest du die Zimtsterne zu:

1. Heize den Ofen auf 150 Grad Celsius (Umluft) vor und lege ein Backblech mit Backpapier aus.

2. In einer großen Schüssel mischst du die gemahlenen Mandeln, den Puderzucker und den Zimt gut miteinander.

3. Gib den Zitronensaft, das Vanilleextrakt und das Aquafaba hinzu. Knete alle Zutaten zu einer festen Masse zusammen. Falls der Teig noch zu klebrig ist, gib noch etwas mehr gemahlene Mandeln hinzu.

4. Rolle den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dick aus.

5. Steche mit einem Sternausstecher kleine Sterne aus dem Teig aus und lege sie auf das vorbereitete Backblech. Wiederhole diesen Vorgang, bis der Teig aufgebraucht ist.

6. Backe die Zimtsterne für ca. 10-12 Minuten im vorgeheizten Ofen, bis sie goldbraun sind.

7. Während die Zimtsterne auskühlen, bereitest du die Glasur vor. Hierfür siebst du den restlichen Puderzucker in eine Schüssel und gibst nach und nach etwas Wasser hinzu. Rühre solange um, bis eine dickflüssige Masse entsteht.

8. Tauche die abgekühlten Zimtsterne vorsichtig mit der Oberseite in die Zuckerglasur und lege sie auf ein Gitter, damit die Glasur trocknen kann.

9. Lasse die Glasur vollständig trocknen und genieße dann die vegane Leckerei!

Wir wünschen dir einen guten Appetit und eine besinnliche Adventszeit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Ihre externe IT-Abteilung. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Zitronenbasilikum-Limonade – vegan
Bulgur-Salat mit Tomaten und Gurken – vegan
Korma Curry – vegan