Vegane Rote-Bete-Burger – eine köstliche Alternative für Burgerliebhaber!

Diese außergewöhnlichen Burger sind nicht nur super lecker, sondern auch eine gesunde Wahl. Die leuchtend rote Farbe der Rote Bete macht die Burger zu einem wahren Hingucker auf dem Teller. Ob als Hauptgericht oder als Snack für zwischendurch – die Rote-Bete-Burger passen zu verschiedenen Anlässen.

Für dieses Rezept benötigst du folgende Zutaten:

– 2 große Rote Bete Knollen
– 1 Zwiebel
– 2 Knoblauchzehen
– 1 Tasse Haferflocken
– 1/2 Tasse Semmelbrösel
– 2 EL Leinsamen (gemahlen)
– 2 EL Tahini (Sesampaste)
– 2 EL Sojasauce
– 1 TL Kreuzkümmel
– 1 TL Paprika
– Salz und Pfeffer nach Geschmack
– Burgerbrötchen und gewünschte Toppings (z. B. Salat, Tomaten, Gurken, Avocado)

Und so geht’s:

1. Die Rote Bete gründlich waschen und schälen. Anschließend in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken.

2. Die Rote Bete, Zwiebel und Knoblauch in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten, bis sie weich sind. Danach vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

3. In einer Schüssel die Haferflocken, Semmelbrösel, Leinsamen, Tahini, Sojasauce, Kreuzkümmel, Paprika, Salz und Pfeffer vermischen.

4. Die abgekühlte Rote Bete Mischung zur Schüssel hinzufügen und gut vermengen, bis eine gleichmäßige Konsistenz entsteht. Eventuell noch etwas Semmelbrösel hinzufügen, falls der Teig zu feucht ist.

5. Den Rote-Bete-Burger-Teig für ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

6. Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen. Aus dem Teig gleichmäßig geformte Burger-Patties formen und in der Pfanne von beiden Seiten goldbraun braten.

7. Die Burgerbrötchen nach Belieben toasten und mit den Rote-Bete-Patties sowie gewünschten Toppings belegen.

Nun steht dem Genuss der veganen Rote-Bete-Burger nichts mehr im Wege! Guten Appetit!

(rename)

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Innovative IT-Lösungen für Ihr Wachstum. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Geröstete Kichererbsen mit Paprika-Gewürz – vegan
Veganes Nuss-Müsli
Kaiserschmarrn – vegan