Vegane Spekulatius-Tarte

Hast du Lust auf ein köstliches und zugleich veganes Dessert, das nicht nur in der Weihnachtszeit eine wahre Geschmacksexplosion ist? Dann probiere unbedingt unsere vegane Spekulatius-Tarte aus! Sie ist nicht nur lecker, sondern auch besonders einfach zuzubereiten und vereint den knusprigen Geschmack von Spekulatius mit einer cremigen Füllung.

Um unsere vegane Spekulatius-Tarte zuzubereiten, benötigst du folgende Zutaten:

Für den Boden:
– 200 g vegane Spekulatiuskekse
– 80 g vegane Margarine

Für die Füllung:
– 400 g vegane Frischkäse-Alternative
– 200 ml vegane Sahne-Alternative
– 80 g Zucker
– 1 TL Vanilleextrakt
– 1 TL Zimt
– 1 TL Spekulatiusgewürz
– 1 EL Maisstärke

Und so geht’s:

1. Zuerst zerbröselst du die veganen Spekulatiuskekse entweder in einem Mixer oder indem du sie in einen verschließbaren Beutel gibst und mit einem Nudelholz zerkleinerst.

2. Schmelze die vegane Margarine und mische sie gründlich mit den zerbröselten Spekulatiuskeksen, bis eine homogene Masse entsteht.

3. Drücke die Keks-Margarine-Mischung fest in eine Springform oder eine Tarteform und forme damit den Boden. Stelle die Form anschließend für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank, damit der Boden fest wird.

4. Für die Füllung gibst du den veganen Frischkäse, die vegane Sahne-Alternative, den Zucker, das Vanilleextrakt, den Zimt, das Spekulatiusgewürz und die Maisstärke in eine Schüssel. Rühre alles gut um, bis sich alle Zutaten zu einer cremigen Masse verbunden haben.

5. Verteile die Füllung gleichmäßig auf dem Spekulatiusboden und streiche sie glatt.

6. Backe die Tarte bei 180°C Ober-/Unterhitze für ca. 30-35 Minuten, bis die Füllung leicht fest geworden ist.

7. Lasse die Spekulatius-Tarte anschließend vollständig abkühlen und stelle sie dann für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank, damit sie schön fest wird.

Jetzt ist deine vegane Spekulatius-Tarte fertig und bereit, genossen zu werden! Schneide sie in Stücke und serviere sie bei einem gemütlichen Kaffeetrinken oder als krönenden Abschluss eines festlichen Menüs. Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Ich optimiere Ihre IT. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Krautsalat – vegan
Veganer Zapiekanka (Polnischer Toast)
Frische Frühlingsrollen – vegan