Chia-Samen-Pudding mit Beeren ist eine leckere und gesunde vegane Speise, die sich perfekt als Frühstück oder Snack eignet. Dieses Rezept kombiniert die nährstoffreichen Chia-Samen mit frischen Beeren, um eine köstliche und erfrischende Option für alle zu schaffen, die nach einer pflanzlichen Alternative suchen.

Für dieses Rezept benötigst du folgende Zutaten:
– 4 Esslöffel Chia-Samen
– 1 Tasse pflanzliche Milch (z.B. Mandel-, Hafer- oder Sojamilch)
– 1 Esslöffel Ahornsirup oder ein alternatives Süßungsmittel deiner Wahl
– Frische Beeren (z.B. Erdbeeren, Blaubeeren, Himbeeren)

So gehst du vor, um den Chia-Samen-Pudding zuzubereiten:
1. Gib die Chia-Samen in eine Schüssel und füge die pflanzliche Milch hinzu. Rühre gut um, bis sich die Chia-Samen gleichmäßig in der Milch verteilen.
2. Lass die Mischung für etwa 5-10 Minuten stehen und rühre zwischendurch einmal um, um Klumpenbildung zu vermeiden. Die Chia-Samen werden durch das Quellen der Flüssigkeit eine puddingartige Konsistenz annehmen.
3. Füge den Ahornsirup oder das Süßungsmittel hinzu und rühre erneut um, um es gleichmäßig zu verteilen.
4. Stelle den Chia-Samen-Pudding für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank, damit er fest wird und die Aromen sich verbinden können.
5. Wenn der Pudding fest ist, nimm ihn aus dem Kühlschrank und gib die frischen Beeren als Topping darüber. Du kannst die Beeren ganz lassen oder sie klein schneiden, je nach persönlicher Vorliebe.
6. Serviere den Chia-Samen-Pudding mit Beeren und genieße ihn als gesundes und erfrischendes Frühstück oder Snack.

Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Ich optimiere Ihre IT. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Veganer Rijsttafel
Veganer Nudelsalat
Hummus-Gemüsewraps – vegan