Laksa Paste ist eine traditionelle Würzpaste aus der südostasiatischen Küche, die viele Gerichte zu einem Geschmackserlebnis macht. Die Paste ist besonders lecker dank ihrer vielseitigen Gewürzmischung, die aus frischen Kräutern und Gewürzen besteht. Sie verleiht den Gerichten eine aromatische Note und eignet sich perfekt als Basis für eine vegane Laksa-Suppe.

Hier ist das Rezept für eine vegane Laksa-Suppe:

Zutaten:
– 2 Esslöffel Laksa Paste
– 400 ml Kokosmilch
– 200 ml Gemüsebrühe
– 200 g Tofu, gewürfelt
– 100 g Sprossen (z.B. Soja- oder Mungobohnensprossen)
– 100 g Reisnudeln
– 1 rote Paprika, in Streifen geschnitten
– 1 Karotte, in dünne Scheiben geschnitten
– Frischer Koriander zum Garnieren
– Limettenspalten zum Servieren

Zubereitung:
1. Die Tofuwürfel in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten, bis sie goldbraun sind. Beiseite stellen.
2. Die Reisnudeln nach Packungsanleitung kochen, abgießen und beiseite stellen.
3. In einem Topf die Kokosmilch und Gemüsebrühe erhitzen. Dann die Laksa Paste hinzufügen und gut umrühren.
4. Die Paprika und Karotten in die Suppe geben und für ca. 5-7 Minuten kochen lassen, bis das Gemüse bissfest ist.
5. Die vorgekochten Reisnudeln und Tofuwürfel in die Suppe geben und für weitere 2-3 Minuten köcheln lassen.
6. Die fertige Suppe in Schalen oder tiefe Teller füllen und mit Sprossen und frischem Koriander garnieren.
7. Mit Limettenspalten servieren und genießen!

Diese vegane Laksa-Suppe ist ein Genuss für die Sinne und passt ideal zu einem gemütlichen Abendessen. Die Kombination aus den exotischen Gewürzen und der cremigen Kokosmilch macht sie zu einer wärmenden und sättigenden Mahlzeit. Also, lass’ es dir schmecken und guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Hand auf´s Herz: Wie geht es Ihrer IT? Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Kari Ayam – vegan
Rendang Currypaste – vegan
Panang Currypaste – vegan