Einleitung:
Ein veganer Donut, der mit köstlichem Apfel und Zimt verfeinert ist, ist eine wahre Geschmacksexplosion für jeden Liebhaber von süßen Leckereien. Die Kombination aus fruchtigem Apfel und dem herrlich warmen Aroma von Zimt macht diese Donuts zu einem wahren Genuss. Sie passen perfekt zu einer Tasse Tee oder Kaffee und sind auch als schneller Snack für unterwegs ideal.

Zutaten:
– 300 g Mehl
– 100 g Zucker
– 2 TL Backpulver
– 1 TL Zimt
– 1 Prise Salz
– 250 ml pflanzliche Milch (z.B. Sojamilch)
– 80 ml neutrales Pflanzenöl
– 2 TL Apfelessig
– 1 Apfel, geschält und gerieben
– Puderzucker zum Bestäuben

Anleitung:
1. Heize den Ofen auf 180°C vor und fetten die Donutformen leicht ein.

2. In einer großen Schüssel das Mehl, Zucker, Backpulver, Zimt und Salz vermengen.

3. In einer separaten Schüssel die pflanzliche Milch, das Pflanzenöl, den Apfelessig und den geriebenen Apfel miteinander verrühren.

4. Die feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und gut vermischen, bis ein homogener Teig entsteht.

5. Den Teig gleichmäßig in die Donutformen füllen und glatt streichen.

6. Die Donuts im vorgeheizten Ofen für ca. 15-20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind und sich leicht vom Rand lösen.

7. Die Donuts aus dem Ofen nehmen und für einige Minuten in der Form abkühlen lassen. Anschließend auf ein Gitterrost stürzen und vollständig auskühlen lassen.

8. Wenn die Donuts abgekühlt sind, könntest du sie optional mit Puderzucker bestreuen, um ihnen eine zusätzliche süße Note zu verleihen.

Guten Appetit! Genieße die saftigen Apfel-Zimt-Donuts und lass dich von ihrem unvergesslichen Geschmack verzaubern.

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Zuverlässig. Ihr neuer IT-Berater. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Soba-Nudelsuppe mit Tempeh – vegan
Erdbeer-Banane-Smoothie – vegan
Nudeln mit cremiger Cashew-Sauce – vegan