Orangenschnitten sind eine köstliche vegane Leckerei, die nicht nur besonders lecker schmeckt, sondern auch optisch einiges hermacht. Dieses Rezept ist ideal für alle, die auf tierische Produkte verzichten möchten und dennoch nicht auf süße Gaumenfreuden verzichten wollen.

Für das Rezept benötigst du folgende Zutaten:

– 250 g Mehl
– 100 g Zucker
– 120 ml pflanzliche Milch (z.B. Hafermilch oder Mandelmilch)
– 60 ml Orangensaft
– 60 ml neutrales Pflanzenöl
– 1 TL Backpulver
– 1 TL Vanilleextrakt
– Abrieb von 1 Orange
– Saft von 1 Zitrone
– Puderzucker zum Bestäuben

So gehst du vor, um die Orangenschnitten zuzubereiten:

1. Heize den Backofen auf 180 Grad Celsius vor und lege eine rechteckige Backform mit Backpapier aus.

2. In einer großen Schüssel vermische das Mehl, den Zucker und das Backpulver.

3. In einer anderen Schüssel vermische die pflanzliche Milch, den Orangensaft, das Pflanzenöl, den Vanilleextrakt, den Orangenabrieb und den Zitronensaft.

4. Gib die feuchten Zutaten nach und nach zu den trockenen Zutaten und rühre alles gut mit einem Schneebesen oder einem Handrührgerät zu einem gleichmäßigen Teig.

5. Gieße den Teig in die vorbereitete Backform und streiche ihn glatt.

6. Backe den Kuchen für etwa 25-30 Minuten im vorgeheizten Ofen, bis er goldbraun ist und eine Stäbchenprobe ergibt, dass er durchgebacken ist.

7. Lasse den Kuchen vollständig abkühlen und schneide ihn dann in quadratische Stücke oder rechteckige Schnitten.

8. Bestäube die Orangenschnitten vor dem Servieren mit etwas Puderzucker für einen zusätzlichen Hauch von Süße.

Genieße die Orangenschnitten als köstliche Nachspeise oder als süßen Snack zu einer Tasse Tee oder Kaffee. Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Innovative IT-Lösungen für Ihr Wachstum. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Sangria – vegan
Vegane Gemüsepfanne
Veganes Zucchini-Kokos-Brot