Ein Kaffeegetränk, das nicht nur lecker ist, sondern auch perfekt zu einem gemütlichen Nachmittag oder als Energy-Kick am Morgen passt, ist die Wiener Melange. Diese spezielle Kaffeezubereitung stammt aus Österreich und zeichnet sich durch ihre samtige Textur und cremige Schicht Schaum aus.

Für die vegane Variante der Wiener Melange benötigst du folgende Zutaten:
– 1 Tasse frisch gebrühten Kaffee
– Pflanzliche Milch deiner Wahl (z.B. Mandel-, Soja- oder Hafermilch)
– 1 Teelöffel Ahornsirup oder ein natürliches Süßungsmittel deiner Wahl
– Vegane Sahne zum Verzieren (optional)
– Eine Prise Zimt zum Garnieren (optional)

Und so geht’s:
1. Brühe deinen Lieblingskaffee wie gewohnt auf und gib ihn anschließend in eine Tasse.
2. Wärme in einem kleinen Topf pflanzliche Milch auf, bis sie fast den Siedepunkt erreicht, aber noch nicht kocht.
3. Gib die heiße Milch langsam in den Kaffee und rühre es vorsichtig um, damit sich der Schaum bilden kann.
4. Gib nun den Ahornsirup oder das von dir gewählte Süßungsmittel hinzu und mische es gut unter.
5. Wenn du möchtest, kannst du die Wiener Melange nun noch mit einer Schicht veganer Sahne garnieren und mit einer Prise Zimt bestreuen.
6. Genieße deine selbstgemachte vegane Wiener Melange!

Dieses Rezept ist nicht nur für alle, die sich vegan ernähren möchten, sondern auch für alle Kaffeeliebhaber, die gerne neue aromatische Variationen ausprobieren möchten. Ganz egal, ob du schon vegan lebst oder einfach nur neugierig bist – diese vegane Wiener Melange wird dich mit ihrer cremigen Textur und dem köstlichen Geschmack begeistern.

Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Kompetente IT-Beratung für Ihr Unternehmen. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Eiskaffee – Kaffee
– vegan
Mokka – Kaffee
– vegan
Weißer Kaffee – Kaffee
– vegan