Veganer Pepernoten – eine köstliche Leckerei für gemütliche Herbstabende

Du liebst den Geschmack von traditionellen Pepernoten, möchtest aber auf tierische Produkte verzichten? Kein Problem! Diese vegane Variante wird dich begeistern. Die veganen Pepernoten sind nicht nur lecker und aromatisch, sondern auch schnell und einfach zubereitet. Perfekt also, um sich eine süße Auszeit zu gönnen oder um sie mit Freunden und Familie zu teilen.

Was du benötigst:
– 200 g Mehl (z.B. Weizenmehl oder Dinkelmehl)
– 75 g Rohrohrzucker
– 50 g Margarine (vegan)
– 50 ml Pflanzenmilch (z.B. Mandelmilch oder Hafermilch)
– 1 TL Backpulver
– 1 TL Zimt
– ½ TL Ingwer, gemahlen
– ½ TL Nelken, gemahlen
– ½ TL Kardamom, gemahlen
– Prise Salz
– 1 TL Ahornsirup (optional)

So geht’s:
1. Heize den Backofen auf 180°C vor und lege ein Backblech mit Backpapier aus.

2. In einer großen Schüssel das Mehl, den Rohrohrzucker, das Backpulver, den Zimt, Ingwer, Nelken, Kardamom und eine Prise Salz vermischen.

3. Die Margarine in einem kleinen Topf schmelzen und anschließend zusammen mit der Pflanzenmilch zum Mehl-Zucker-Gemisch geben. Alles gut zu einem Teig verkneten. Wenn der Teig zu trocken ist, kann optional noch 1 TL Ahornsirup hinzugefügt werden, um eine geschmeidigere Konsistenz zu erreichen.

4. Aus dem Teig kleine Kugeln formen, ungefähr so groß wie ein Haselnuss. Diese auf das Backblech legen und ein wenig flach drücken.

5. Das Backblech in den vorgeheizten Backofen geben und die Pepernoten für etwa 10-12 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Achte darauf, die Pepernoten nicht zu lange im Ofen zu lassen, da sie sonst zu hart werden.

6. Nach dem Backen die veganen Pepernoten auf einem Rost vollständig auskühlen lassen, bevor du sie genießt.

Schnell und einfach zubereitet sind die veganen Pepernoten nicht nur eine süße Nascherei für gemütliche Herbstabende, sondern auch ein tolles Mitbringsel für Freunde und Familie. Ob zum Tee, Kaffee oder auf einer herbstlichen Kaffeetafel – diese Leckereien werden sicherlich alle begeistern.

Guten Appetit und viel Freude beim Naschen!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Kurz und knapp: IT-Beratung. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Blaubeer-Lavendel Eistee
 – vegan
Mücver (Zucchini-Puffer)
 – vegan
Cashew-Karamellkekse
 – vegan