Ein Papaya-Kokosnuss-Smoothie ist nicht nur unglaublich erfrischend, sondern auch vollgepackt mit Nährstoffen und gleichzeitig köstlich cremig. Er eignet sich perfekt als Frühstück, Snack oder auch als leichter Nachmittagssnack. Der Smoothie ist eine geniale Kombination aus der exotischen Süße der Papaya und der cremigen Textur der Kokosnuss.

Um diesen leckeren Smoothie zuzubereiten, benötigst du folgende Zutaten:
– 1 reife Papaya
– 200 ml Kokosmilch
– 1 reife Banane
– 1 Handvoll Spinat
– 1 EL Chiasamen
– 1 EL Ahornsirup (optional)

Schäle zuerst die Papaya und entferne die Kerne. Schneide das Papayafleisch in Würfel. Anschließend schälst du die Banane und zerkleinerst sie grob. Gib die Papayawürfel, Bananenstücke, Kokosmilch, Spinat, Chiasamen und Ahornsirup (falls gewünscht) in einen Mixer oder eine Küchenmaschine.

Mixe alle Zutaten gründlich, bis ein cremiger und homogener Smoothie entsteht. Wenn der Smoothie zu dick ist, füge etwas mehr Kokosmilch oder Wasser hinzu, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.

Gieße den Smoothie in ein Glas und garniere ihn nach Belieben. Du kannst beispielsweise ein paar Chiasamen, Kokosraspeln oder frische Minze darüberstreuen.

Nun kannst du deinen köstlichen Papaya-Kokosnuss-Smoothie genießen! Das Beste daran ist, dass er nicht nur vegan ist, sondern auch reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralien. Er ist also nicht nur ein wahrer Genuss für den Gaumen, sondern auch eine gesunde Wahl.

Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT-Support für Ihr Unternehmen. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Rote Beete-Ingwer – Smoothie – vegan
Grüner Detox-Smoothie – vegan
Himbeer-Schokoladen-Smoothie
– vegan