Gerstensuppe ist ein wunderbares veganes Gericht, das besonders geeignet ist, um an kalten Tagen Wärme und Gemütlichkeit auf den Tisch zu zaubern. Die Kombination aus herzhaften Gerstenkörnern, frischem Gemüse und Gewürzen macht diese Suppe zu einem echten Geschmackserlebnis.

Für die Zubereitung der leckeren Gerstensuppe benötigst du folgende Zutaten:
– 200 g Gerstenkörner
– 2 Karotten
– 2 Selleriestangen
– 1 Zwiebel
– 2 Knoblauchzehen
– 1 EL Olivenöl
– 1 l Gemüsebrühe
– 1 TL Paprikapulver
– 1 TL getrockneter Thymian
– Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zuerst die Gerstenkörner gründlich abspülen und in einem Sieb abtropfen lassen. In der Zwischenzeit das Gemüse schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken.

In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchstücke darin glasig dünsten. Dann das Gemüse hinzufügen und für ca. 5 Minuten anbraten, bis es leicht gebräunt ist.

Nun die abgetropften Gerstenkörner in den Topf geben und zusammen mit Paprikapulver und Thymian umrühren. Anschließend die Gemüsebrühe hinzufügen und die Suppe zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und die Suppe für ca. 45-60 Minuten köcheln lassen, bis die Gerstenkörner weich sind.

Währenddessen immer wieder umrühren und bei Bedarf etwas mehr Wasser oder Gemüsebrühe hinzufügen, falls die Suppe zu dick wird. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Serviere die Gerstensuppe heiß und genieße diesen wärmenden Eintopf als Hauptmahlzeit oder Vorspeise. Dazu passt knuspriges Brot oder frischer Salat.

Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT aus einer Hand. Hand drauf. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Sauerteigbrot – vegan
Kartoffel-Gemüse-Auflauf – vegan
Pumpernickel – vegan