Topfenstrudel ist ein köstliches Dessert, das sich perfekt für jeden Anlass eignet. Dieser vegane Topfenstrudel ist besonders lecker und überzeugt nicht nur Veganer, sondern auch eingefleischte Käseliebhaber. Die Kombination aus der knusprigen Teighülle und der cremigen Topfenfüllung ist einfach unwiderstehlich.

Für diesen veganen Topfenstrudel benötigst du folgende Zutaten:
– 250 Gramm Sojajoghurt
– 250 Gramm Seidentofu
– 100 Gramm Zucker
– 2 Esslöffel Maizena (Maisstärke)
– 1 Teelöffel Vanilleextrakt
– 1 Teelöffel Zitronenschale
– 1 Packung Blätterteig (vegan)
– Puderzucker zum Bestäuben

Um den veganen Topfenstrudel zuzubereiten, folge einfach diesen Schritten:
1. Heize den Backofen auf 180°C vor und lege ein Backblech mit Backpapier aus.
2. In einer Schüssel vermische den Sojajoghurt, Seidentofu, Zucker, Maizena, Vanilleextrakt und Zitronenschale gut miteinander.
3. Rolle den Blätterteig aus und verteile die Topfenfüllung gleichmäßig darauf.
4. Rolle den Teig vorsichtig auf und lege den Strudel auf das vorbereitete Backblech.
5. Backe den Topfenstrudel für etwa 25-30 Minuten, bis er goldbraun und knusprig ist.
6. Lasse den Strudel etwas abkühlen und bestäube ihn anschließend großzügig mit Puderzucker.
7. Schneide den veganen Topfenstrudel in Scheiben und serviere ihn warm oder kalt.

Genieße diesen herrlichen Topfenstrudel als Dessert nach einem herzhaften Hauptgang oder als süße Leckerei zwischendurch. Er passt wunderbar zu einer Tasse Tee oder Kaffee und ist ein echter Gaumenschmaus. Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Jetzt die IT in Schwung bringen. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Apfel-Zimtkekse – vegan
Schoko-Minz-Kekse – vegan
Veganer Tarte Tatin