Vegane Berliner mit Marmelade

Ein saftiger, fluffiger Berliner mit einer süßen Marmeladenfüllung ist ein beliebter Klassiker unter den Gebäckstücken. Ob als süße Leckerei zum Frühstück, zum Nachmittagstee oder als süßer Snack zwischendurch – diese Berliner passen zu jeder Gelegenheit.

Für dieses vegane Rezept benötigst du folgende Zutaten:

– 350 g Mehl
– 1 Päckchen Trockenhefe
– 200 ml Sojamilch
– 50 g pflanzliche Margarine
– 50 g Zucker
– 1 Prise Salz
– vegane Marmelade deiner Wahl
– Puderzucker zum Bestäuben

So gehst du vor:

1. In einer Schüssel das Mehl, die Trockenhefe und den Zucker vermischen. Die Sojamilch leicht erwärmen, nicht kochen, und die Margarine darin schmelzen lassen. Die warme Sojamilch-Margarine-Mischung zum Mehl geben und alles gut verrühren. Eine Prise Salz hinzufügen und den Teig für etwa 10 Minuten kräftig kneten, bis er geschmeidig ist.
2. Den Teig mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort für etwa 1 Stunde gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.
3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten und zu einer etwa 1,5 cm dicken Platte ausrollen. Mit einem Glas oder einem Kreisausstecher runde Teigstücke ausstechen.
4. Die Teigstücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und erneut für ca. 30 Minuten abgedeckt gehen lassen, bis sie sich sichtbar vergrößert haben.
5. In einem großen Topf ausreichend Öl erhitzen. Die Berliner vorsichtig ins heiße Öl geben und von beiden Seiten goldbraun backen. Achte dabei darauf, dass die Berliner nicht zu dunkel werden.
6. Die fertig gebackenen Berliner auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und kurz abkühlen lassen. Mit einer kleinen Schere oder einem Messer eine kleine Öffnung in die Seite stechen und den Berliner mit Marmelade füllen.
7. Zum Schluss die Berliner mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Guten Appetit und viel Freude beim Genießen!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT muss man mögen. Ich tue es. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Veganer Nudelsalat
Veganer Spekulatius
Russischer Zupfkuchen – vegan